Einbruchschutz – Terrassen-, Tür- & Fenstersicherung

einbruchschutz mit panzerriegelEinbruchschutz – Herzlich Willkommen auf Riegelprofi.com – dem umfangreichen Onlineratgeber für Wohnungs- und Haustürsicherung.

Neben den aktuellen Bestsellern und Testsiegern haben wir auch Top-Listen der meistverkauften Produkte erstellt.

In Zeiten steigender Einbruchszahlen im ganzen Bundesgebiet gilt es, selbst Initiative zu ergreifen und sich vor Einbrechern effizient zu schützen. Wir stellen auf diesen Seiten eine Auswahl an bekannten, beliebten und vor allem funktionierenden Produkten vor, die genau dabei helfen – wir wünschen viel Erfolg bei Ihren Recherchen auf Riegelprofi.com!

Die besten Produkte zum Schutz vor Einbrüchen anzeigen »

Einbruchschutz – wie kann ich mich schützen?

Immer wieder berichten Zeitungen, das Internet oder die Nachrichten im Fernsehen darüber, dass wieder ein Einbruch bzw. ein Überfall verübt wurde – auch weil in vielen Fällen der ausreichende Einbruchschutz nicht gegeben war.

Das Schlimme dabei ist, dass dieses Thema längst nicht mehr nur Banken, Tankstellen oder Juwelierläden betrifft, sondern vor allem private Haushalte.

einbruchsicherung wohnungstuerDas eigene Haus oder die Wohnung, ist für die meisten Menschen der Lebensmittelpunkt, ein Ort, an den sich jeder gerne mal zurückzieht. Ein selbst nach den eigenen Wünschen, liebevoll eingerichtetes und gestaltetes zu Hause, bedeutet Privatsphäre und Eigentum.

Doch immer wieder passiert es, dass genau diese auf die empfindlichste und unangenehmste Art gestört wird. Völlig Unbekannte haben verschaffen sich Zugang zu Ihren persönlichen Dingen. Es werden Schränke aufgerissen und durchwühlt, völlig respektlos und mit nur einem Ziel vor Augen, Ihre Schätze ausfindig zu machen. Ist ein Einbrecher mal im Haus, dann wird es schwer, ihn wieder zum Gehen zu bewegen.

Selbstverständlich ist es schon ärgerlich, Materielles zu verlieren. Wenn Sie gut versichert sind, kann vieles zum Glück ersetzt werden, nur beim materiellen Schaden bleibt es leider oft nicht. Der Schock nach so einem unliebsamen Erlebnis, sitzt meist sehr tief und kann zum Trauma werden.

Ganz zu schweigen von körperlicher Gewalt. Um sich selbst und sein gesamtes Hab und Gut vor solchen Übergriffen effektiv zu schützen, gibt es mittlerweile zum Glück verschiedene Methoden, die sich über viele Jahre, strenge Testläufe und jede Menge Erfahrung, bewährt haben.

Natürlich sind diese Maßnahmen zum Einbruchschutz, immer auch mit einer Investition verbunden. Wenn Sie allerdings bedenken, dass Ihre meist auch ideellen Schätze und Habseligkeiten unersetzlich sind, sollte Ihnen dieser Schritt in Richtung mehr Sicherheit, es zumindest wert sein, darüber nach zu denken.

Übersicht der besten & zuverlässigsten Panzerriegel auf dem Markt
ABUS PR 2600

ABUS PR 2600 - mehr lesen...

ABUS PR 2600 - mehr lesen...

Produktname: ABUS PR 2600, 513848, in weiß & braun erhältlich
Eigenschaften:
Slim-Design, Holz-, Metall- & Kunststofftüren, mit Schlüssel von Innen & Außen bedienbar,
Weitere Infos: Details und Kundenbewertungen
ABUS PR 2700

ABUS PR 2700 - mehr lesen...

ABUS PR 2700 - mehr lesen...

Produktname: ABUS PR 2700, 490903, Weiß, Braun & Edelstahl
Eigenschaften:
Slim-Design, Holz-, Metall- & Kunststofftüren, mit Schlüssel von Innen & Außen bedienbar,
Weitere Infos: Details und Kundenbewertungen
ABUS PR 1400

ABUS PR 1400 - mehr lesen...

ABUS PR 1400 - mehr lesen...

Produktname: ABUS PR 1400, 102547, Weiß, Braun, Messing, Chrom
Eigenschaften:
für nach innen öffnende Nebentüren, nur von innen bedienbar, ohne Zylinder, mit Drucktaster,
Weitere Infos: Details und Kundenbewertungen

Warum Einbruchsicherung notwendig ist

Vielleicht haben Sie sich sogar auch schon mal Gedanken darüber gemacht, oder etwas in dieser Hinsicht Einbruchsicherung ausprobiert, oder sogar das richtige System bereits gefunden.

Ganz unabhängig davon, macht es auf jeden Fall immer Sinn, hinreichend über technische Lösungen und Möglichkeiten informiert zu sein. Letztendlich sollte das Ergebnis der Schutzmaßnahmen zu Ihnen und Ihrem ganz persönlichen Bedarf passen.

Einbrecher haben die Angewohnheit, immer auf dem einfachsten und möglichst schnellsten Weg an ihr Ziel zu kommen. Besonders beliebt sind dabei Wohnräume im Erdgeschoss oder im ersten Stockwerk. Manchmal erfolgt der Zugriff aber auch über den Garten oder die Terrasse, aber auch Wohnungen in oberen Stockwerken können leider nicht ausgeschlossen werden.

Geheime Diebeszeichen & Symbole

Vor dem Übergriff werden die vermeintlich interessanten Objekte, sprich Häuser von den Kriminellen gekennzeichnet. Wenn Sie also an Ihrem Eingangsbereich einen durchsichtigen Kunststoffstreifen o.ä. vorfinden, ist das ein deutliches Warnsignal. Am besten melden Sie dieses umgehend der nächsten Polizeistelle.

Der Streifen ist nämlich Teil einer Geheimsprache bei Verbrecherbanden und wird im Fachchagon als „Gaunerzinken“ bezeichnet. Das spezielle Signal bleibt den Komplizen über Tage immer im Blick. Wenn der Streifen sich also längere Zeit an der selben Stelle hält, heisst das für die Einbrecher „hier gibt es was zu holen und der bzw. die Hausbewohner ist nicht zu Hause“.

Verbrecher tauschen sich dabei aber nicht nur telefonisch aus, sondern kommunizieren auch über das Internet. In gut organisierten Foren und Plattformen finden die Kriminellen dort alles, was sie für den Einbruch brauchen – Anleitungen, Werkzeuge und vieles mehr.

Eine andere Quelle für einfache Einbruchwerkzeuge sind natürlich Baumärkte. Denn meistens genügt schon ein einfacher Schraubendreher, um Fenster und Türen zu knacken.

Beliebte Angriffspunkte – Fenstersicherung & Sicherheitsschlösser

Fenster und Glastüren, vor allem gekippte, gewähren nicht nur Einblicke in Ihr zu Hause, sie verführen leider aber auch ungebetene Gäste. Sehr einladend wirkt beispielsweise ein gekipptes Fenster. Natürlich ist das Lüften in einem Haus oder einer Wohnung enorm wichtig, trotzdem kann es auch dabei passieren, neben frischer Luft, ganz schnell eine fremde, nicht eingeladene Person im Haus zu haben. Daher ist es zumindest empfehlenswert, hier vorsorglich etwas in puncto Einbruchschutz zu unternehmen, und wenn es nur ein Türriegel ist.

Falls Sie Hundehalter sind, bedenken Sie bitte, dass nahezu jedes Tier mit Futter bestechlich ist und Einbrecher nicht selten scharf bewaffnet sind, demnach lassen sie sich von einem Hund als Einbruchschutz nur selten einschüchtern.

Besser, sie schützen Ihr Haustier gleich mit und täuschen einer Alarmanlage einen Wachhund zur Abschreckung vor. Wenn Sie während Ihrer Abwesenheit weitgehend sicher sein wollen, dass Ihr Haushalt uninteressant für einen Einbruch ist, dann kann eine einfache Zeitschaltuhr über den Anschluss an eine Energiesparlampe zu einer von Ihnen programmierten Zeit vortäuschen, dass Sie zu Hause sind.

Einbruchsschutz Fenster – wirkungsvolle Absicherung

Es bieten sich je nach Fenstertyp gleich mehrere Varianten an. Angefangen von einer Bandseitensicherung, welche die häufigste Form des Einbruchs verhindert, nämlich das Aufhebeln des Fensters, bis hin zur Teleskopstange.

fenstersicherung-mit-fensterschlossErstere schützt vor allem auf der Bandseite, während die zweit genannte Sicherung Einbrecher schon rein optisch abschreckt und somit auch den besten Einbruchschutz darstellt. Außerdem ist damit auch gleich die Schlossseite verriegelt.

Wenn Sie Kinder haben, empfiehlt es sich übrigens das Fenster mit einem Zusatzschloss auszustatten. Nur mit dem dazugehörigen Schlüssel ist dann ein Öffnen des Fensters noch möglich.

Somit ist die Sicherheit der Kinder hinsichtlich aus dem Fenster klettern gewährleistet. Damit sich die Kinder nicht einmal im gekippten Fenster die Finger einklemmen, kann eine Spange eingesetzt werden.

Dann allerdings ist es sinnvoll, einen anderen Einbruchschutz wie zum Beispiel eine Alarmanlage zu wählen. Zur Ausrüstung eines solchen Gerätes gehören eine Freisprecheinrichtung mit Notruf Funktion, ein Display mit Beleuchtung über LCD zweifarbig und eine Fernbedienung.

Alarm- & Einbruchmeldeanlagen

Diese Anlagen haben die Eigenschaft, durch den schrillen, ohrenbetäubenden Ton, Ganoven abzuschrecken. Zudem werden durch die weit hörbare Sirene Mitbewohner und Nachbarn gleich mit informiert. Der Notruf gelangt übrigens direkt zu einer Zentrale, die für Sie die Polizei verständigt. Somit bekommt der Einbrecher im Falle eines stillen Alarms davon nichts mit und Sie können sicher im Verborgenen bleiben. Einen Verbrecher in irgend einer Form zu reizen ist schließlich äußerst gefährlich.

einbruchmeldeanlage-mit-alarmEin weiterer sehr praktischer, wichtiger Aspekt und Grund für die Anschaffung einer Funk-Alarmanlage, ist die zusätzliche Option eines bereits eingebauten Feueralarms.

Es ist wesentlich vorteilhafter zu dieser praktischen Form mit Funkverbindung zu greifen, als zu einer Hausalarmanlage mit klassischer Verkabelung, deren Verlegung ziemlich kompliziert und zeitaufwendig ist.

Die modernen Anlagen beinhalten bereits einen Melder, der sehr sensibel auf Bewegung und Geräusche reagiert und eine Zentralstationsbox. Kurz gesagt ist ein solches Gerät weit mehr als nur ein Mittel zum Einbruchsschutz, ein wahres Multifunktionssystem.

Mittlerweile gibt es sogar Apps, über die es möglich ist, auf das System zuzugreifen, dabei spielt ihr Standort in dem meisten Fällen keine Rolle. Sprich: Auch im Urlaub haben erhalten Sie volle Kontrolle über Ihr Zuhause.

Terrassentür sichern

Ähnlich wie für Fenster gibt es ebenso auch für Glastüren ein praktisches und wirklich sicheres Stangenschloss bzw. eine Bandsicherung. Die Sicherungspunkte für die Stange, befinden sich sowohl oberhalb, wie auch unterhalb der Scheibe. Bedient wird das Zusatzschloss direkt über den Fenstergriff.

Auch hier gilt wieder, dass sich diese Maßnahme für so gut wie alle Fenstertüren eignet, die sich nach innen öffnen lassen. Bitte beachten Sie immer, dass vor dem Kippen der Tür oder des Fensters, jegliche Sicherung entriegelt, bzw. deaktiviert werden muss, da ansonsten das Öffnen nicht möglich ist.

In vielen Qualitätsfenstern werden bereits in Serie sogenannte Pilzzapfenverriegelung eingebaut. Dabei handelt es sich um eine ausgeklügelte Weiterentwicklung der bislang üblichen Rollverriegelung. Damit wird von vornherein das eingangs erwähnte, oft von Kriminellen praktizierte Aushebeln, zumindest mal erschwert.

Pilzzapfenverriegelung, Pilzkopfzapfenverriegelung oder PilzkopfverriegelungSie gewinnen Zeit um die Polizei zu verständigen oder der Einbrecher verliert die Lust am Einbruch.

Unterstützend hilft es hierzu noch einen Funk-Öffnungsmelder einzubauen – das hat den Effekt, dass auch akkustisch klar wird, dass sich jemand an Ihrem Haus bzw. Ihrer Wohnung zu schaffen macht. Außerdem empfiehlt es sich bei Häusern auch die Kellerschächte abzusichern, sowie mit Glasbruchmeldern Fenster und Türen zu kontrollieren.

Deren Montage erfolgt in einem Abstand von 20 bis 50mm zum Rahmen. Bei dem Gerät handelt es sich um ein kleines, unauffälliges Bauteil, das über eine erstaunlich große Wirkung verfügt. Dank einer äußerst sensiblen Technik erkennt es über Frequenzen den versuchten Einbruch. Fehlalarme können bei Doppelverglasung nahezu
ausgeschlossen werden. Idealerweise hält diese Anlage Temperaturen bis zu 55 Grad Celsius stand. Der Anschaffungspreis liegt in etwa bei 20 Euro.

Türsicherung mit Panzerriegel

Bei doppelflügeligen Türen wie auch einflügeligen Haus- und Wohnungstüren eignen sich Balkenschlösser, auch Panzerriegel genannt. Montiert werden diese entweder senkrecht oder waagerecht an der Innenseite der Tür. Dabei werden die Schließkasten fest und direkt im Mauerwerk verankert.

einbruchschutz-tuer-mit-abus-querriegelBeinahe alle Querriegel verfügen über eine Panzerrosette aus gehärtetem Stahl. Der Schließzylinder wird so vor Beeinflussung mechanischer Art geschützt. Mit einem Zylinderdom in qualitativ hochwertigen Riegeln schützen Sie sogar den gesamten Schließzylinder.

Gewindeschrauben verbinden ihn komplett stabil mit dem Querriegel. Eine gewaltsame Einwirkung durch Auffräsen oder Aufbohren, wird dadurch erfolgreich verhindert.

Ein Panzerriegel ist für alle Arten von Türen geeignet. Das gilt auch für das Material. Egal ob Holz, Metall oder Kunststoff, der Einbruchschutz ist in nahezu optimalem Ausmaße vorhanden.

Qualität der Sicherheitssysteme lohnt sich!

Beispielsweise der ABUS Panzerriegel ist nicht nur bei Haustüren oder Wohnungstüren einsetzbar, es lassen sich damit auch ganz unkompliziert Kellertüren absichern und Türen, die sich nach außen öffnen. Die Sperrvorrichtungen müssen einige Härtetests bestehen, bevor sie in den Handel kommen.

ABUS blickt auf mittlerweile über 60 Jahre Erfahrung in der Fenster- und Türsicherung zurück. Im Laufe der Zeit durchliefen die Sicherungsvorkehrungen sämtliche Weiterentwicklungen, von denen Sie als Kunde heute profitieren. Die Produkte werden zum Beispiel galvanisch überzogen. Dadurch wird außer einer sehr schönen Optik auch eine längere „Lebenszeit“ erreicht.

Für den Fall des Verlustes eines Schlüssels, kann ein neuer beantragt werden. Dazu wird ein Musterschlüssel bzw. ein Code benötigt. Daher ist es enorm wichtig, beides möglichst sicher aber schnell erreichbar aufzubewahren.

Handelt es sich allerdings um einen mit einer passenden Sicherheitskarte zu aktivierenden Zylinder, benötigt der Hersteller zur Wiederherstellung die Karte. Dies hat außerdem den Vorteil, dass es eher unwahrscheinlich ist, diese zu verlieren. Schlüssel befinden sich meistens gesammelt an einem einzigen Schlüsselbund.

Auf den ersten Blick mag das praktisch erscheinen, andernfalls kann es schon mal passieren, dass dieser ungewollt oder unbemerkt in die falschen Hände gerät. Die Anfertigung eines Ersatzes kann in jedem Fall mehrere Tage dauern, da dieser direkt im Werk angefertigt wird.

Zutrittskontrollen machen Sinn

Als Erweiterung zur Schließanlage bietet sich diese Art von zusätzlicher Kontrolle durchaus an. Über eine Live-Überwachung, gesteuert durch Kameras, sind Sie immer und wenn gewünscht überall im Wohnbereich oder auch rund ums Haus, darüber im Bilde, was sich wo abspielt. Im Ernstfall ist so eine aufgezeichnete Video – Überwachung nicht selten eine große Hilfe bei der Überführung von Tätern.

sicherheitssysteme-fuer-das-hausNach dem Beschluss vom Mai 2015 des Haushaltsausschusses der Förderungsstelle in Berlin, können auch private Haushalte hinsichtlich einer Ausstattung zum Einbruchsschutz finanziell unterstützt werden. Die Beantragung der Förderung erfolgt ausschließlich schriftlich über ein Formular, in dem die gesamten, geplanten Investitionen für die Sicherheitsmaßnahmen aufgelistet werden.

Nach ungefähr einem Monat oder etwas länger, sollte dann eine Bestätigung bei Ihnen eintreffen. Wenn dies der Fall ist, steht dem Einbau der gewünschten Sicherheitsvorkehrungen nichts mehr im Wege. Danach senden Sie eine Bestätigung an die Förderungsstelle retour.

Diesem Schreiben sollten unbedingt ein die Maßnahmen betreffendes Gutachten und die Rechnungen für die durchgeführte Arbeit beigelegt werden. In welchem Bundesland wann, wer, und, in welcher Höhe gefördert wird, erfahren Sie online über die Förderungsstelle. Übrigens lässt sich eine Sicherungsanlage steuerlich geltend machen.

Eine günstige Alternative bzw. zusätzliche Möglichkeit, ist eine Sicherheitsfolie für Fenster und Glastüren. Zu Beginn wird eine Anfrage Wiederrum in schriftlicher Form, mit Angabe der Flächengröße eingereicht. Daraufhin erstellt die entsprechende Firma ein individuelles, möglichst genaues Angebot. Dieses enthält eine Kostenberechnung für Material, Montage und Anfahrt.

Diese zahlreichen Maßnahmen zum Einbruchsschutz stehen Ihnen zur Verfügung. Stellen Sie sich vor, Sie entspannen gerade in Ihrem wohlverdienten Urlaub und erhalten einen Anruf von Ihrem Nachbarn.

Dieser ist jedoch überhaupt nicht erfreulich. Sie erfahren, dass versucht wurde, bei Ihnen einzubrechen. Die Freude über diese schlechte Nachricht hält sich in Grenzen aber es blieb immerhin nur bei einem Versuch, denn Sie haben schließlich vorgesorgt mit einem Einbruchsschutz.

Zusammenfassung

Vorsorgen ist in jedem Fall besser als sich nur auf das Glück zu verlassen und zu hoffen das Nichts passiert. In welchem Umfang Einbruchschutz notwendig ist, hängt sicher von einigen Faktoren und Erfahrungswerten ab. Sicher ist nur Eines, ein Gefühl von Sicherheit fühlt sich einfach besser an.