Abus PR 1400 – Panzerriegel für mehr Sicherheit

ABUS PR 1400 – Alle paar Minuten bricht ein Einbrecher in Deutschland ein, die Tendenz steigt. Die Kriminalstatistik zeigt, dass Einbrecher oft scheitern. Etwa 40 Prozent der Versuche bleiben mittlerweile erfolglos.

Wer sich privat absichern will, ist mit Schließzylinder oder Türschild nicht zufrieden. Da muss es schon für die Sicherheit gegen Einbruch ein Panzerriegel sein, ein Doppel- oder Querriegelschloss.

Der Metallriegel spannt sich wie beim Holzbalken aus dem Mittelalter unterhalb des Türschildes und reicht vom linken bis zum rechten Türrahmen über die gesamte Tür.

Der ABUS PR 1400

Einen hohen Stellenwert bei den mechanischen Sicherheitseinrichtungen haben die ABUS Panzerriegel. Der Riegel sichert Türen über die gesamte Breite. Der Querriegel ABUS PR 1400 bietet ganz speziellen Schutz für Nebentüren wie Keller- oder Garagen- oder Lagertüren. Die Bedienung des Abus Riegels erfolgt von innen durch zwei rote Drucktasten, der Riegel hat keinen Sicherheitszylinder.

Ein Querriegel sichert Tür und Wohnung zuverlässigDie Tür ist sowohl auf der Schloss- wie auf der Scharnierseite sicher. Das bringt einen optimalen Widerstand gegen jeden gewaltsamen Aufbruchversuch.

Das Abus Produkt ist unterhalb des Türbeschlags zu installieren in bequemer Hüft-Höhe. Der Spezialriegel sichert Türen in Breiten von 850 bis 1000 mm, die nach innen öffnen. Für Türen, die nach außen öffnen, gibt es das Befestigungsset PA 1018.

Der stabile Abus Querriegel bietet einen guten Einbruchschutz für beide Seiten in Kombination mit einem soliden Türelement. Er sichert beide Türseiten, so ist kein weiteres Zusatzschloss notwendig.

Die Zylinderabdeckung sichert den Schließzylinder gegen Ziehen sowie Aufbohren. Mit einem Sperrbügel können Anwesende, die verschlossene Tür einen Spalt öffnen. Damit ist die Sicherheit erhöht.

Einbrecher werden versuchen, in Hüfthöhe unterhalb der Türklinke die größte Hebelkraft anzusetzen. Daher ist der Abus Riegel an dieser Stelle einzubauen. Bei schwachen Türen sind zwei Panzerriegel anzubringen, einer im oberen und einer im unteren Drittel der Tür. Der ABUS PR 1400 ist für Metall- oder Kunststoff- oder Holztüren zu verwenden. Der ABUS PR 1400 ist ein massives Gerät für hohe Sicherheit. Er lässt sich problemlos montieren und gewährleistet einfaches Öffnen und Schließen. Er ist für einen Preis von unter 140 Euro erhältlich.

Der Einbau des Panzerriegel ABUS Panzerriegel 1400

Neben dem mitgelieferten Befestigungsmaterial wird beim Einbau noch eine Bohrmaschine einschließlich Bohrer und Steinbohrer gebraucht, dazu kommt ein Maßband, ein Schraubendreher oder Akkuschrauber und eine Wasserwaage.

Zusätzliche Sicherheit für die Tür.
Zusätzliche Sicherheit für die Tür.
  • Befestigungsbügel an der Türkante anhalten und Bohrlöcher anzeichnen sowie vorbohren
  • Mit der eingelegten Metall-Zwischenplatte anschrauben
  • Stumpftüren 5 mm unterfüttern mit der Unterlage
  • Riegelgehäuse mit der Seite zum Türschloss hin einlegen, ausrichten
  • Hinteren Befestigungsbügel anhalten, Bohrlöcher anzeichnen
  • Riegelgehäuse abnehmen, Löcher vorbohren
  • Befestigungsbügel mit eingelegter Metall-Zwischenplatte anschrauben
  • Bei Stumpftüren ebenfalls unterfüttern
  • Riegelgehäuse in beide Befestigungsbügel einlegen – mit sichtbarem Riegel zur Scharnierseite
  • Mit einer Madenschraube leicht von oben festklemmen
  • Rote Griffplatten eindrücken und Querriegel rausschieben
  • Bei Türblattbreiten über 860 mm Querriegel um 1 bis 9 Teilungen verstellen
  • Schließkästchen auf die ausgefahrenen Riegel schieben
  • Gewünschte Position von der Scharnierseitentürkante mindestens 20 mm festlegen
  • Riegel zurückschieben, 4 Bohrlöcher anzeichnen und vorbohren
  • Zusätzlich bei Wandmontage die Rahmendübel nutzen
  • Zum Öffnen der Tür sind beide Riegel zurückzuschieben

Der PR 1400 ist mit den roten Drucktasten zu öffnen sowie zu schließen. Er ist nicht für Türen geeignet, die einen Glaseinsatz haben, weil ein Einbrecher den Glaseinsatz zerstören kann und den Riegel mit den Drucktasten öffnet.

Für Türen mit Glaseinsatz ist der ABUS PR 1500 mit Halbzylinder einsetzbar.

Der ABUS PR 1500

Der PR 1500 ist ein Querriegel für Keller und Garagen oder Lager- sowie andere Nebentüren, die von außen nicht geöffnet werden. Der Riegel ist von der Innenseite zu öffnen und zu schließen. Die Türen sind mit dem ABUS Riegel wirksam geschützt.
Diese werden mit dem ABUS Panzerriegel PR 1500 von innen gegen Ein- und Aufbruch gesichert.

Im Gegensatz zum PR 1400 eignet sich der PR 1500 für Türen mit Glaseinsatz. Er lässt sich nicht ohne Schlüssel öffnen, auch wenn ein Einbrecher das Glas bricht und hineingreift. Der Riegel hat serienmäßig den ABUS EC 550 Halbzylinder, er kann aber auch mit einem Halbzylinder passend zur Schließanlage des Hauses installiert werden.

Der PR 1500 lässt sich nur von innen betätigen. Er eignet sich für den Einbau in Türen von 780 bis 1040 mm Breite und passt sich mit einem beweglichen Riegelrohr an. Für längere Türen gibt es optional ein längeres Rohr. Der Preis des PR 1500 ist etwa 150 Euro. Die Montage ist möglich auf der Türzarge oder in der Türlaibung.

Der Abus Querriegel PR 2600

Der PR 2600 ist der Bestseller bei Amazon. Beim Preis von rund 150 Euro ist das aber kein Wunder. Alle Metall- oder Holz- sowie Kunststofftüren sind effektiv mit diese Abus Produkt vor einem Einbruch geschützt.

Abus verbaut in dem PR 2600 absolut geräuscharme Komponenten, dadurch lässt sich das Schloss leise betätigen. Der Schließzylinder ist von innen und außen bedienbar. Der Abus Riegel eignet sich für den Einbau in Türen von 73,5 bis 103 cm. Die Montage ist einfach in Eigenregie machbar.

Alternative Modelle und Hersteller

Die Stiftung Warentest hat die Türsicherungen unter die Lupe genommen und bei den Panzerriegeln waren drei an der Spitze. Drei sichere Riegel. Der beste Querriegel und Testsieger ist der Abus PR 2700. Er schützt mit dem Sperrbügel PSB 2700 „sehr gut“ (1,4) in der Gesamtnote und bekam bei der Einbruchhemmung sogar eine 1,1.

Ein Zusatzschloss macht die Tür extra sicher.
Ein Zusatzschloss macht die Tür extra sicher.

Er besitzt serienmäßig einen VDS-Schließzylinder mit Sicherungskarte und erhielt das Prüfzeichen der Versicherer. Serienmäßig kommt der Riegel mit einem zusätzlichen Ziehschutz des Profilzylinders.

Der Econ-Riegel, getestet ohne Sperrbügel, schützt auch „gut“ (1,7), Einbruchhemmung 1,1.

Der teurere Ikon bietet ebenfalls guten Einbruchschutz: „gut“ (1,9), er benötigt lediglich einen besseren Sperrbügel.
Ikon-Riegel ist mit maximal zwei Ikon-Stangenschlössern kombinierbar.

Alle drei Riegel können unkompliziert montiert werden und sind einfach zu bedienen.

Die staatliche Förderung

Der Staat fördert mit dem Motto „Altersgerecht Umbauen“ mit zinsgünstig und langfristig Maßnahmen, die sowohl Barrieren reduzieren, als auch den Wohnkomfort steigern. Dabei unterstützt er die Integration von Alarmanlagen und die Eingangsüberwachung genauso wie die Nachrüstung, beispielsweise mit Türsicherungen.

Das Bundesbauministerium stellt bis 2017 dafür jährlich 10 Millionen Euro zur Verfügung:

  • Bei Mindestinvestition von 2.000 Euro werden 10 Prozent der Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz gefördert, maximal 1.500 Euro
  • Es gibt Investitionszuschüsse von 200 Euro bis 1.500 Euro für einbruchhemmende Maßnahmen, zum Beispiel für den Einbau oder die Nachrüstung von einbruchhemmenden Türen und Fenstern
  • Wenn Einbruchsicherungen kombiniert werden mit einem altersgerechten Umbau , gibt es Zuschüsse bis zu 5.000 Euro
  • Die Einhaltung des Förderstandards „Altersgerechtes Haus“ erhöht den Maximalzuschuss auf 6.250 Euro.
  • ebenfalls förderfähig sind Material- und Handwerkerkosten durch Fachunternehmen