Türsicherung – Einbruchschutz für Schließzylinder & Türschloss

Türsicherung – Warum die Haus- oder Wohnungstür, im Hinblick auf den Einbruchschutz, besonders geschützt werden sollten. In diesem Artikel soll geklärt werden, warum gerade Außentüren eines Gebäudes besonders gegen Einbrecher geschützt werden sollten und welche Möglichkeiten der Türsicherung mittlerweile möglich sind.

Wer sich mit Türen und Fenstern etwas auskennt und einmal versucht, sich in die Rolle eines Einbrechers zu versetzen, wird den Unterschied eventuell bemerkt haben. Heutzutage wird mehr und mehr am helllichten Tag eingebrochen und der Zeitvorteil für diese Art Einbrecher ist immens wichtig.

Türsicherung – Wieso ist das so wichtig?

Wer in ein Haus einbrechen will, sucht sich die schwächste Stelle aus. Fenster sind ohne einbruchhemmende Beschläge zwar leicht von außen zu öffnen, jedoch bieten sie dem Einbrecher nur einen Vorteil, falls sie sich nicht zur Straße hin befinden.

Türsicherung mit kralle
Türsicherung mit Kralle von Schellenberg

Außerdem darf der Ein- und Ausstieg nicht zu lange dauern. Es gibt zudem einen gewissen Unterschied zwischen 100 x 60cm und 100 x 200cm.

Gar nicht zu denken an die Zeit, in der man entdeckt werden kann. Vor allem beim Abtransport der „Ware“. Fenster sollten trotzdem ebenfalls zusätzlich gesichert werden.

Daher liegt es für jeden Einbrecher nahe, sich Angriffspunkte auszusuchen, die eventuell in kürzerer Zeit zu öffnen sind. Und zwar so, dass der illegale Eintritt in das Gebäude auch kaschiert werden kann, falls Nachbarn es zufällig beobachten.

Ein Beispiel dafür wäre der Paketbote an der Haustür, der so tut, als ob er vornübergebeugt mit der Gegensprechanlage kommuniziert. Nebenbei wird aber die ungesicherte Haustür blitzschnell geöffnet. Er verschwindet im Haus und sammelt dann blitzschnell alles ein, was er entdeckt. Falls er besonders gewitzt ist, tarnt er es als Abholung.

Für Türen an der Hinterseite des Hauses gilt selbstverständlich ähnliches. Daher ist zumindest eine Art Minimalschutz zu empfehlen.

Produktbild:Produktname:Eigenschaften:Weitere Infos:
KH-Security unsichtbares sicherheitsschloss - Remock LockeyKH-Security
Sicherheitschloss
Remock Lockey
Steuerung mit Fernbedienung,
Montage ohne Bohren möglich,
inkl. 4 Fernbedienungen
Details & Kundenbewertungen
ABUS Panzerriegel PR2700ABUS
ABUS Panzerriegel
PR2700
Panzerriegel über ganze Türbreite,
mit Schließzylinder & Ziehschutz,
hohe Schutzklasse,
Details & Kundenbewertungen
ABUS Zusatzschloss mit Sperrbügel 7030 SABUS
Zusatzschloss mit Sperrbügel
7030 S
Sicherung der Schließseite von Türen,
von außen bedienbar,
mit Sperrbügel
Details & Kundenbewertungen
Vitastern Türgriffkette mit KratzschutzVitastern
Türgriffkette
45011
Türkette ohne Bohren,
mit Schlüssel,
nur von innen zu bedienen,
mit Kratzschutz
Details & Kundenbewertungen
CAL Crocodile EINBRUCHSCHUTZCAL
Crocodile
fixiert den Schlüssel,
Schutz vor Lockpicking (zB. Dietriche),
nur von innen bedienbar,
Details & Kundenbewertungen
CAL Crocodile EINBRUCHSCHUTZCAL
Crocodile
lauter Alarm bei Aktivierung,
mechanischer Schutz,
Details & Kundenbewertungen

Grundlagen – Türschlösser & Schließzylinder

Die Notwendigkeit einer zusätzlichen Türsicherung tritt hier klar hervor. Mittlerweile gibt es sehr viele Möglichkeiten, sich schon im Vorfeld zu schützen. Das gilt bei der Türsicherung ebenso für zusätzliche Schlösser wie die Verkleidung derselben.

Es werden mittlerweile Schließzylinder angeboten, die gegen Herausziehen und Aufbohren immun zu sein scheinen. Auch auf das Türschild, also die Komplettabdeckung von Zylinder und Knauf sollte ein Augenmerk gelegt werden. Es gibt Methoden, diese aufzumeißeln, um so eine größere Angriffsfläche auf den dann herausstehenden Zylinder zu gewinnen.

Nur, wenn das Material hochwertig genug ist, widersteht es dieser Vorgehensart. Ebenso ist es wichtig, bei der Montageart Durchgangsschrauben zu wählen. Denn die Türsicherung ist nur so stark wie die Befestigungsmittel. Ähnlich dem Beispiel der Kette und dem schwächsten Glied. Das gilt ebenso für den Schlosskasten.

Moderne Außentüren aus Aluminium besitzen wegen der Wärmedämmung eine Innen- und Außenschale aus Aluminium, die durch einen Kunststoffsteg thermisch vom Außenklima getrennt wird.

Falls nämlich das Türschloss oder das Schild nur mit simplen Blechschrauben in die Profilaußenschale gebohrt wurde, brauchen Einbrecher lediglich einen Schraubenzieher, um an die Kernstücke des Schutzes zu kommen. Die Variante mit der Durchgangsschraube ist bei Holztüren selbstverständlich ein Muss, denn eine Blech- oder Holzschraube ist von jedem Kind leicht zu entfernen.

Zwischenfazit

Die Sicherung der Außentüren ist mehr als notwendig. Wegen der leichten Zugänglichkeit und der Möglichkeit des unauffälligen Eindringens sollten sie besonders geschützt werden, gleiches gilt natürlich auch für Fenster.

einbruchsicherung-mit-ketteHierfür gibt es zahlreiche Zusatzbeschläge, wie die sogenannten Pilzkopfverriegelungen, die ein Herauspressen des Fensterflügels nach innen aus dem Rahmen nahezu unmöglich machen.

Ebenso gibt es sowohl für Fenster als auch für Türen mittlerweile abschließbare Griffe, die jedoch lediglich nur unter der Kategorie Zusatzsicherung einzustufen sind.

Um einen Einbruch mit technischen Mitteln zu verhindern, bedarf es weitreichender Maßnahmen, die Einbrecher schnell die Lust verlieren lassen. Den Focus haben wir im folgenden auf Wohnungs- und Haustüren gesetzt und stellen Produkte vor, die dabei helfen, einen Einbruch durch die Tür zu verhindern.

Generell sind auch sämtliche Produkte nachrüstbar, können aber auch als Zusatz oder Zubehör bei der Neubestellung erfasst werden. Das erfolgt in Form von Beschlägen mit bestimmten, genau definierten Klassen der Einbruchshemmung. Diese definieren, wie lange ein Durchbrechen, mit welchen Werkzeugen dauert.

Wohnungstüren effizient sichern

Wer in einem großen Mietshaus wohnt, wird, falls er Pech hat, ebenfalls auf das Thema der Türsicherung stoßen. Gerade in Hochhäusern gibt es zahlreiche Möglichkeiten, unerkannt das Gebäude zu betreten.

Die leider sehr oft als billig zu bezeichnenden Wohnungstüren bieten kaum Schutz vor Einbrechern oder missliebigen und aggressiven Mitmenschen. Dazu kommt, dass sich in sehr großen Wohneinheiten die Nachbarn kaum kennen und auch nicht auf den Mitbewohner achten.

In diesem Falle haben dreiste Einbrecher ein besonders leichtes Spiel, weshalb Bewohner großer Wohnanlagen immer ihre Wohnungstür sichern sollten.

Sicherungsschlösser für die Haustür & deren Funktionen

Bevor auf verschiedene Sicherungsmöglichkeiten eingegangen wird, hier ein kurzer Abriss von Schlossfunktionen. Es gibt Schlösser, die lassen sich nur von außen bedienen. Aber es gibt auch Varianten, die sich von außen oder innen verschließen lassen, aber im Fluchtfalle von der Innenseite immer öffnen lassen. Diese nennt man Panikschlösser.

Nicht nur im Falle eines Einbruches wären sie praktisch, falls geflüchtet werden muss, auch bei der Flucht aus einem brennenden Haus könnten sie ebenfalls Leben retten, da die Suche nach dem Schlüssel entfällt.

Panikschlösser gibt es natürlich auch in verschiedenen Ausführungen und bereitgestellten Funktionen. Verfügbar sind Varianten, mit denen Türen von außen nur mit dem Schlüssel zu öffnen sind, weil sie außen einen nicht drehbaren Knauf besitzen und innen einen Türdrücker. Dieser öffnet von innen natürlich auch die Tür.

Eine andere Variante wäre ein Schloss, dass sowohl innen als auch außen einen Türdrücker vorweist. Jedoch ist in diesem Falle nur der innere Drücker ohne Schlüssel bedienbar- eine typsiche Anwendung ist ein Sicherheitsschloss an der Haustür.

Da bei einem Einbruch auch immer vorkommen kann, dass man selber zuhause ist, wären diese möglichen Optionen einer Fluchtmöglichkeit bei der Auswahl des Türbeschlages ebenfalls wichtig. Denn wer in den eigenen Räumen auf Einbrecher trifft, hat es in der Regel mit sofortiger physischer Gewalt zu tun.

Zusatzschloss für die Tür

Zusatzschlösser gibt es in vielen Ausführungen. Einmal die Variante, oberhalb und unterhalb des Hauptschlosses zusätzliche Zylinder mit Schließriegeln anzubringen. Sie werden in verschiedenen Variationen geliefert. Es gibt sowohl die Möglichkeit, diese innen an der Tür anzubringen als auch in das Türprofil zu integrieren.

Weiterhin können Sie von innen wahlweise mit Schlüsseln oder einfachen Drehknöpfen verschlossen werden. Die Wirkung der Einbruchsicherung nach außen sollte in etwa identisch sein. Natürlich nur, falls man im Hause ist. Von außen sind diese nicht bedienbar.

Eine weitere Variante des Tür Zusatzschloss, ein sogenannter Panzerriegel vor dem kompletten Türblatt, ebenfalls identisch zu bedienen. Es handelt sich um eine Art hochfesten Metallstab, der sich über die gesamte Türbreite erstreckt. Weiter unten werden diese gesondert vorgestellt.

Eine letzte Möglichkeit wäre es, Schlösser und Riegel einzubauen, die auch von außen abschließbar sind. Das ist lediglich eine Frage des Aufwandes beim Verlassen des Hauses. Produkte mit gleichen Funktionen gibt es natürlich auch für Glastüren. Hier liegt der Focus jedoch auf dem Glas und dessen Widerstandsfähigkeit.

Diese bieten im Privatbereich die vor allem Materialien ESG und VSG. „VSG“ ist die Bezeichnung für zwei durch eine starke Klebefolie verbundene Einzelglasscheiben. Die Folie verhindert das Zersplittern und erhöht so die Dauer des Durchbruchs. „ESG“ ist extrem widerstandsfähiges Einzelglas, das auch großen Krafteinwirkungen widersteht, da es speziell gehärtet wurde,

Bei der Verbindung mit einem Schloss sollte dieses immer vorgezogen werden, weil Durchdringungen in zweischichtigen Gläsern physikalisch nicht unproblematisch sind.

Abus PR 2700

Der Abus PR 2700 ist ein Panzerriegel über die gesamte Türbreite, bedienbar ist er von außen und von innen mit einem Schlüssel. Kombinierbar mit Schließanlagen von Abus und allen anderen Zylindern, da dieser austauschbar ist.

Produkte von Keso oder Evva sind ebenfalls kompatibel. Es kann, verallgemeinernd gesagt, also der derselbe Schlüssel für die Kellertür wie auch die Haustür bestellt werden. Auch wurde er für alle Materialien von Türen optimiert. Unerheblich, ob die Tür aus Metall, Kunststoff oder Holz besteht.

zusaetzliches-tuerschloss-pr-2700Die Technologie lässt sich in kurzen Worten wie folgt beschreiben: Der Zylinder besitzt einen integrierten Ziehschutz. Da der Riegel sowohl rechts wie auch links in die im Mauerwerk verankerten Schließkästen eingreift, ist er äußerst schwer aufzubrechen.

Weiterhin schließt er zweitourig. Das bedeutet in der Praxis für den Eigentümer, dass er den Schlüssel zweimal umdrehen muss. Also hat auch der Einbrecher geringere Chancen mit beispielsweise Dietrichen.

Das Befestigungsmaterial wird mit geliefert, ebenso 3 Schlüssel. Die Standard-Version wird in der vds-Klasse-B-Zylinder v410 geliefert. Da spezielle Antriebskomponenten verbaut wurden, lässt er sich sehr geräuscharm bedienen.

Ebenso wird standardmäßig ein sogenanntes Distanzstück mitgeliefert. Dieses sorgt dafür, dass bei Türen mit nicht mit dem Rahmen flächenbündigen Türblättern die entsprechende Hebelwirkung auf den Schraubenquerschnitt verhindert wird.

Eine Türblattstärke von 38-50mm liegt im Rahmen der Standardlieferung. Stärken von 50-60, 60-70, 70-80, 80-90 oder 90-100 sowie 100-110mm sind jedoch ebenfalls lieferbar.

Die dafür benötigten Zylinderlängen stellt Abus selbstverständlich zur Verfügung. Die lieferbaren Oberflächen wie weiß, Silber, braun oder weiß -chrom sollten fast zu allen Türfarben gut passen.

Abus PR 1400

Dieser Panzerriegel ist ein Produkt, das vor allem für nach innen öffnende Türen entwickelt wurde. Beispielsweise für Keller- oder auch Nebentüren. Ein entsprechendes Zubehör kann diese Türsicherung natürlich auch für nach außen öffnende Türen umrüsten.

tuerriegel-pr-1400Dieser Riegel wurde für eine sogenannte Drucktasterbedienung entwickelt. Das heißt, es werden keine Schlüssel benötigt, um das Schloss zu Ent- oder verriegeln.

Die Abus Pr 1400 Türsicherung weist hohe Widerstandskräfte auf, die einen Einbruch ohne starke Geräuschentwicklung sehr erschweren.

Die Schließkästen wurden so konzipiert, dass sie auch in schwierigen Montagesituationen einsetzbar sind.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sie von außen unsichtbar sind. Die Riegel haben nach rechts und links jeweils einen Weg von 112mm zurückzulegen. Einsetzbar ist er bei Türblattbreiten von 850 – 1000 mm und wird in der Standardversion ausschließlich in Silber geliefert.

Beide Panzerriegel werden aus hochfestem Material gefertigt und bieten einen sehr widerstandsfähigen Einbruchschutz.

Zusammenfassung

Bei der Sicherung der Außentüren oder einer Wohnungstür sollte vorab genau überlegt werden, welche Funktionen persönlich wünschenswert sind. Möchte ich einfach nur von innen abschließen und mich dann sicher fühlen, oder möchte ich auch Fluchtmöglichkeiten besitzen? Muss im Einzelfalle der Aufwand betrieben werden, alle möglichen Optionen abzudecken?

Ebenso spielt die Bedienung eine Rolle. Gemeint ist die Zeit, die gebraucht wird, um ab- oder aufzuschließen. Wenn diese Punkte bei der Anschaffung oder der Nachrüstung sorgsam bedacht werden, sollte einem effektiven Einbruchschutz nichts mehr im Wege stehen. Die beiden, weiter oben beschriebenen Produkte zur Türsicherung bieten in jedem Falle einen hohen Widerstand gegen Langfinger.