Türriegel zur Türsicherung – Verriegelung von ABUS & Anderen

Türriegel – Wer kennt es nicht auch, dieses bestimmte unheimliche Gefühl, das sich nach dem Ansehen eines unweigerlich gewalttätigen Krimis rein psychisch bedingt ganz schleichend einstellt? Automatisch stellt sich daraufhin heimlich und aus dem Bauch heraus bei uns der Gedanke ein, die Tür noch einmal sicher zu verschließen und nahezu panisch im Fünf-Minuten-Takt nachzusehen, ob denn die Tür doch zugeschlossen worden ist.

Türriegel, Panzerriegel & richtige Beschläge

Mit dem gesunden Menschenverstand wird stets der Versuch unternommen, die Eingangstür möglich geschlossen zu halten (wenn auch nicht immer mit einem Türriegel), damit keine ungebetenen Gäste in das eigene Heim eindringen können. Zur Verriegelung der Tür, genauer der Wohnungs- oder Haustür, wird dazu jedes Mal der dazu gehörige Schlüssel, aus einer sich eingestellten Routine heraus, verwendet.

Türriegel für Wohnungstür
Türriegel von ABUS

Diejenigen, die es in puncto Sicherheit gerne etwas genauer nehmen möchten bringen des öfteren Mal einen klassischen Türriegel an der Tür, beispielsweise der zentralen Haustür im Eingangsbereich, an.

Pauschal lässt sich sagen, dass ein solches Türriegel vor allem den wichtigen psychischen Effekt nachweislich verstärkt, sich in dem eigenen Heim deutlich sicherer zu fühlen, da garantiert wird, dass das Eindringen eines Einbrechens erschwert, bis hin ganz aufgehalten wird.

Um hier wieder auf den Akt des Einbruches zurückzukommen, kann man diesem mir einem zusätzlichen Türriegel von innen entgegenwirken.

Zum Beispiel wurde dem Hausbesitzer bedauerlicherweise der zweite Schlüssel entnommen: Und nun hat der Täter eventuell die Möglichkeit ohne weitere große Mühe in das private Reich einzudringen und somit etliche kriminelle Vorhaben umzusetzen. Dieses Eindringen würde somit unweigerlich zu einem psychischen Schaden, aufgrund des unbefugten Eintreten in die Privatsphäre führen und zum anderen einen materiellen Schaden verursachen, da vielleicht etwas entwendet oder beschädigt worden ist.

Produktbild:Produktname:Eigenschaften:Weitere Infos:
ABUS SR 30 W SBABUS
SR 30 W SB
Schieberiegel
universelles Zusatzschloss auch für enge Einbausituationen,
ohne Schlüssel,
nur von innen zu bedienen,
Details & Kundenbewertungen
ABUS Zusatzschloss mit Sperrbügel 7030 SABUS
Zusatzschloss mit Sperrbügel
7030 S
Sicherung der Schließseite von Türen,
von außen bedienbar,
mit Sperrbügel
Details & Kundenbewertungen
KH-Security unsichtbares sicherheitsschloss - Remock LockeyKH-Security
Sicherheitschloss
Remock Lockey
Steuerung mit Fernbedienung,
Montage ohne Bohren möglich,
inkl. 4 Fernbedienungen
Details & Kundenbewertungen
HomeSecure hs2861HomeSecure
hs2861
Verriegelungs-Kit
Zusatzschloss für Fenster & Türen,
mit Schlüssel,
nur von innen zu bedienen,
Details & Kundenbewertungen
ABUS Tür-Zusatzschloss 2110ABUS
Tür-Zusatzschloss
2110
Zusatzschloss für Fenster & Türen,
ohne Schlüssel, mit Drehknauf
nur von innen zu bedienen,
wirkungsvoll gegen Aufhebeln,
Details & Kundenbewertungen
Burg-Wächter Komfort Riegel R 60 W SB

Burg-Wächter
Komfort Riegel
R 60 W SB
Zusatzschloss für Fenster & Türen,
ohne Schlüssel,
nur von innen zu bedienen,
Details & Kundenbewertungen
ABUS Tür-Zusatzschloss 7010ABUS
Tür-Zusatzschloss
7010
Zusatzschloss für Türen,
ohne Schlüssel, mit Drehknauf
nur von innen zu bedienen,
wirkungsvoll gegen Aufhebeln,
Details & Kundenbewertungen
Vitastern Türgriffkette mit KratzschutzVitastern
Türgriffkette
45011
Türkette ohne Bohren,
mit Schlüssel,
nur von innen zu bedienen,
mit Kratzschutz
Details & Kundenbewertungen

In dem fiktiven Falle, dass der fremde Einbrecher über einen zweiten Schlüssel verfügt, so kann man das Öffnen der Tür, die die gesamte Wohnung nun auf einen Schlag frei begehbar machen würde mit einer zusätzlichen Verriegelung unterbinden. So gibt es deswegen auch für den persönlichen Schutz und somit der Wahrung der Privatsphäre die verschiedensten Modellen in allerlei Ausführungen und in nahezu jeden Preisklassen, damit nicht nur die etwas wohlhabenderen Menschen den selbstverständlichen Luxus einer fachgerecht gesicherten Umgebung genießen können.

Das klassische Modell der einfachen Türriegel zeichnet sich durch das immer gleichbleibende System aus. An der zu sichernden Tür befindet sich folglich an der Stelle, an der die Tür bekanntlich in die Angeln fällt, also einen Spalt auf oder zu geht eine spezielle Vorrichtung.

Diese Vorrichtung ist genauer im Blick eigentlich so aufgebaut, dass die Apparatur mit einer angepassten Mulde an den äußeren Rand der betreffenden Tür angebracht ist und der, durch einen Hebel in die Mulde zu führenden und eher stabilen Stab-ähnlichen Stück – meist aus Metall – ist in gleicher Höhe, also parallel zu der Vorrichtung angebracht.

Befindet sich also der kleinere Stab in der Mulde, so ist es nicht möglich, dass die Tür geöffnet werden kann, da der Übergang zwischen der Tür und dem Türrahmen durch eben diesen Stab blockiert wird.

Stabilisierende Querriegel

tuer-sicherheitsriegel-querNatürlich muss einem jeden verantwortungsbewussten Grundstückbesitzer klar sein, dass eine zusätzliche Sicherung, neben dem gewöhnlichen Abschließen der Tür mittels eines Schlüssels, unbedingt von Nöten und fast schon unumgänglich ist.

Aufgrund der vielen Sorgen, rundum der Sicherung des Eigentums, wurden etliche Verriegelungssysteme entwickelt, die mit dem Versprechen in Zukunft für Sicherheit sorgen sollen.

So auch der Querriegel, der die spezielle Funktion aufweist, dass sie besonders gut für nahezu jede Art von Türen anwendbar ist. Bei einem Panzerquerriegel es ist allerdings relevant, ob diese sich jetzt nach innen oder nach außen öffnen lässt. Querriegelschlösser kommen vor allem bei nach innen öffnenden Türen in Frage.

Funktionsweise: Die sogenannte „Türsicherung Querriegel“ wird an der zu sichernden Tür direkt in der Mitte über die Breite von Schlossseite zur Beschlagseite angebracht. Der Grund für diese spezielle Installation ist der, dass so von außen die Tür nicht gewaltsam aufgebrochen werden kann.

Die Schließbolzen des Querriegelschlosses sind meistens links und rechts im Mauerwerk des Hauses verankert und zudem nach außen sichtbar (zusätzliches Schlüsselloch) und signalisieren dem Einbrecher somit schon im Voraus, dass diese Tür hier nicht Weiteres öffnen kann, da ein recht hoher Widerstand herrscht.

Sicherheitsschloss für Haus- und Wohungstür

Es kann natürlich auch erwogen werden ein Sicherheitsschloss anzuschaffen, da diese für mögliche Täter besonders schwer von außen zu „Knacken“ sind (vgl Artikel Sicherheitsschloss Wohnungstür)

tuersicherung-mit-buegel
Türriegel mit Bügelsicherung

Unter einem Sicherheitsschloss wird im Allgemeinen oft auch das Zusammenspiel eines Türschlosses, einem Schutzbeschlag und dem dazu passenden Schließzylinder bezeichnet. Diese Schutzschlösser werden zudem auch je nach Einbruchsschutz in verschiedene Widerstandsklassen eingeteilt, um zu suggerieren, wie beständig diese Schlösser sind.

Festgelegt werden diese Klassen durch das Wertungssystem nach DIN 18251. Hier wird die Einbruchshemmung getestet und so ist es für Anfänger, die sich meist nicht direkt auskennen besonders ratsam darauf zu achten, dass das Augenmerk auf die Klasse 3 gerichtet wird.

Der Beschlag ist fest verschraubt und erfüllt die Funktion, dass sie das eigentliche Schloss und den Zylinder vor einer Fremdeinwirkung, wie das Hantieren mit verschiedenen Werkzeugen, um die Tür zu öffnen schützen soll.

Im Grunde genommen schützen die speziellen und mechanischen Sicherheitsschlösser vor hohem Druck, oder Einbrechern, die besonders viel zerstören und beschädigen möchten, jedoch muss um diesen Schutz gewähren zu können ein ebenfalls mindestens genau so gutes Türblatt vorhanden sein (vgl. Artikel Haustür sichern).

Maximale Sicherheit mit einem Panzerriegelschloss

Wem der klassische Türriegel noch nicht genügt, der wird sich mit Sicherheit überlegt haben sich das äußerst stabile Panzerriegel zuzulegen. Wie bei dem Querriegel ist es nahezu das gleiche Prinzip, da beide Modelle aus der gleichen Systemfamilie stammen der Querriegler stammen.

Hierbei ist jedoch ein einziger Unterschied entscheidend, und zwar die gesamte Panzerung, die um die Vorrichtung angebracht ist. Bei dem Aufbau ist es sichtlich identisch zu dem Aufbau des normalen Querriegel. Hier wird diese Vorrichtung genauso möglichst quer in der Mitte der Tür angebracht. Der Panzerriegel kann allerdings nicht nur für die gewöhnliche Eingangstür verwendet werden, sondern eignet sich durchaus auch für zu sichernde Kellertüren und natürlich lässt sich diese Vorrichtung auch an den Türen anbringen, die nach innen oder außen aufgehen.

Der harte Panzerriegel garantiert also besonders für die Sicherheit des Hauses, da es meist den strengsten Tests unterzogen wird. Genau, wie bei dem Querriegel sind an beiden Seiten massive Riegel zu sehen, jedoch ist der Schließzylinder, anders als bei dem Querriegel zusätzlich mit einem gepanzerten „Zylinder-Ziehschutz“ überzogen, dem das Bohren oder Drehen mit jeglichen Werkzeugen nichts ausmacht, um somit die Angreifer in Zukunft noch viel besser abzuwehren.

Normalerweise ist ein Querriegel, oder das Panzerriegelschloss oft fest in der Mauer integriert, jedoch besteht die Möglichkeit diesen Riegel auch noch nachträglich montiert werden. Je nach Stabilität der Tür können zudem beliebig viele Querriegel angebracht werden, um diese somit zu festigen.

Das gängige Haustürschloss

Um eine möglichst deutliche Erklärung zu präsentieren, in denen die verschiedenen Methoden der Verriegelung der Haustür aufgelistet werden wird hier im Einzelnen der Vollständigkeit halber auch das allgemeine Haustürschloss aufgeführt, da das nun ja Mal bekanntlich an jeder Eingangstür zu finden ist.

abus-tuerriegelAnders als normale Türschlösser in dem Inneren des eigenen Reiches verfügen Haustürschlösser über einen besonderen Schließzylinder und weisen so eine weitaus höhere Sicherheit auf, als ein haushaltsüblicher Türknauf, den man drehen muss.

Als die bekanntesten und zudem sichersten Modelle der Haustürschlösser werden die Stiftschlösser, die Bohrmuldenschlösser und die Zylinderschlösser bezeichnet, da diese alle über eine zugehörige Schlüssel-ID verfügen, die für jedes Schloss individuelle Einkerbungen hat, damit folglich nicht jeder Schlüssel auf das sich in der Tür befindende Schloss zugreifen können.

Zum technischen Aspekt kann gesagt werden, dass Haustürschlösser im Allgemeinen verständlicherweise von beiden Seiten abschließbar und aufschließbar sing, ganz nach dem Modell des Doppelprofilschlosses. In dem Inneren befindet sich im unteren Segment des Schlosses die Bohrung mit einem Feingewinde. Dabei wird das Türschloss mit einer langen Schraube von der Stirnseite des Türblattes fixiert.

Fazit Haustürsicherung im Alltag

Im folgenden Rückblick läst sich nun sagen, dass es sich auch für den häuslichen Gebrauch sehr wohl lohnen kann einen massiven Panzer- oder Querriegel zu kaufen und damit die Hürde für potenzielle Einbrecher deutlich zu erhöhen. Es reicht unter Umständen aber auch vollkommen aus, einen klassischen Türriegel an der Haus- oder Wohnungstür anzubringen, wenn diese von sich aus schon eine hohe Qualität und Widerstandsklasse hat.