Sicherheitsriegel Tür – Einbruchschutz durch Panzerriegel

Sicherheitsriegel Tür – Über 42% der Einbrüche bleiben beim Versuch. In den letzten Jahren sind die Einbruchdiebstähle in Deutschland explodiert. Die Steigerungsrate beträgt laut Angaben der Polizei für 2015 gegenüber dem Vorjahr 9,9%. Damit wurden allein in dem Jahr 2015 167.136 Fälle registriert.

Neben den ideellen Schäden wurden dabei Werte in Höhe von 441 Millionen Euro entwendet. Über die zusätzlich angerichteten Sachschäden macht die Polizei keine Angaben. Immerhin sind über 42% der Tatversuche zu keinem Ergebnis gekommen. Weil die Täter entweder gestört wurden oder aber die Sicherheitsvorkehrungen nicht überwunden werden konnten.

Den Zugang versuchten die Einbrecher in der Regel durch ein leicht zugängliches Fenster, so genannte Fenstertüren oder die Haustür zu erreichen.

Aufmerksamkeit & Sicherungstechnik schützen!

Neben der nachbarschaftlichen Aufmerksamkeit wird von Seiten der Polizei die Notwendigkeit des Einsatzes von Sicherungstechnik oder Videoüberwachung weiter betont. Prävention gilt bei einer geringen Aufklärungsquote von lediglich 15,2% als der beste Schutz.

Ein Sicherheitsriegel Tür
Ein Sicherheitsriegel für eine sichere Tür

Sicherungstechnik gibt es in verschiedenen Ausführungen. Dazu setzen sie auch technisch unterschiedlich an. Bereits beim Einbau von Türen und Fenstern können durch besondere Verankerungen Sicherheitsmerkmale erhöht werden. Doch auch sinnvolle Möglichkeiten der Nachrüstung sind möglich.

So können Fenstergriffe mit Schloss verbaut werden. Nachrüstungen blockieren den Hebel zum Öffnen und zum Schließen des Fensters. Damit ist ein mechanisches Öffnen durch das Umlegen des Hebels verhindert.

Fenster können auch mit Fenstergittern zusätzliche Sicherheit erhalten. Diese werden entweder mit dem Mauerwerk verschraubt oder fest in diesem verankert. Natürlich sind Befestigungen von Gittern mit Schrauben nicht so sicher. Schließlich kann der Einbrecher gerade wenn das Fenster zum Beispiel von der Straße nicht eingesehen werden kann, dieses schnell, einfach und lautlos entfernen.

Bei Türen wird mit einer Türaushebesicherung ein aushebeln der Tür aus ihren Scharnieren verhindert. So werden scharnierseitig Sicherungszapfen an der Tür befestigt. In der Zarge oder dem Mauerwerk werden entsprechende Aufnahmen installiert. Damit kann die Tür zwar in der vorgesehenen Weise reibungslos geöffnet und geschlossen werden, doch bei dem Versuch die Tür aus dem Scharnier zu heben zeigen die Zapfen ihre sichernde Wirkung. Im Handel werden diese unter der Bezeichnung Bandseitensicherung geführt.

Die wohl bekannteste Sicherung der Eingangstür kann durch eine Türkette erfolgen. Dabei bietet diese nur Schutz bei Anwesenheit. Bei der Anbringung ist darauf zu achten, dass eine Person nicht durch die Haustür fassen kann und die Kette aus ihrer Schienenführung befreien kann.

Ein Szenario das häufig nicht gern gehört wird. Schließlich könne die Haus- oder Wohnungstür bei solch einem Versuch zugedrückt werden. Leider führen solche Verhaltensweisen zu Eskalationen und größeren Gefahren für Leib und Leben. Wird durch den Einbrecher so genanntes Tränengas oder Pfefferspray in das Innere geleitet, ist es bereits zu spät.

Besser als die Sicherung mit einer Türkette ist deshalb die Anbringung eines Zusatzschlosses mit Sperrbügel. Der Bügel kann von außen nicht aus seiner Führung gehoben oder gezogen werden. Ferner gibt es hier die Wahlmöglichkeit, ob das Tür-Zusatzschloss nur von Innen oder beiden Seiten per Schlüssel bedient werden kann. Dabei empfiehlt der Schließtechnik-Spezialist ABUS auch die Verbesserung der Sicherung an der Scharnier-Seite zu erhöhen.

Übersicht der besten PanzerriegelProduktname:Eigenschaften:
ABUS PR 2600 ABUS PR 2600, 513848,
in weiß & braun erhältlich
Slim-Design,
Holz-, Metall- & Kunststofftüren,
mit Schlüssel von Innen & Außen bedienbar,
ABUS PR 1500S ABUS PR 1500S, 46490,
Silber
für nach innen öffnende Keller-, Lager-, & Nebentüren,
nur von innen bedienbar,
ABUS PR 2700 ABUS PR 2700, 490903,
Weiß, Braun & Edelstahl
Slim-Design,
Holz-, Metall- & Kunststofftüren,
mit Schlüssel von Innen & Außen bedienbar,
ABUS PR 1900 W ABUS PR 1900 W, 279126,
Weiß, Braun, Messing, Chrom
mit Sperrbügel,
Alle Türen, Sicherheits-Level 10,
mit Schlüssel von Innen & Außen bedienbar,
ABUS PR 1400 ABUS PR 1400, 102547,
Weiß, Braun, Messing, Chrom
für nach innen öffnende Nebentüren,
nur von innen bedienbar,
ohne Zylinder, mit Drucktaster,

Eine Empfehlung die nachvollziehbar ist. Verstärkt man die Tür auf der einen Seite, so kann es auf der anderen Seite durchaus eine Schwächung geben. Die passiert nicht nur in Beziehung auf die Stärke der Tür. Sondern auch der Einbrecher wird seine Bemühungen entsprechend verlagern.

Weiterhin können Bruchmelder oder Funk-Magnetkontakte feststellen ob eine Tür bzw. ein Fenster geöffnet wurde. Diese können je nach System entweder Bewohner alarmieren, eine Sirene auslösen oder auch einen Blindalarm als Benachrichtigung für die Polizei zur Folge haben.

Türspione oder Kamerasysteme können an der Haustür für einen weiteren Schutz sorgen. Die Kommunikation mit etwaigen Personen kann durch die geschlossene Haustür stattfinden. Dabei die Tür an sich schon einen höheren Schutz. Weil sie gar nicht erst geöffnet wird. Auch der Widerstand montierter Sicherheitsausstattungen bleibt so voll erhalten.

Sicherheit beginnt mit der Benutzung

Auch wer kurz das Haus verlässt, schützt sich nicht durch zuziehen der Tür vor ungebetenen Besuchen. Mit Sicherheit hat ein gut ausgerüsteter Täter diese Tür schneller wieder auf, als jemand mit dem passenden Schlüssel. Dazu gibt es speziell für Schlüsseldienste erhältliche Werkzeuge.

Die Abus Türkette
Die Abus Türkette

Deshalb zweimal umschließen verlängert die Prozedur der Türöffnung erheblich oder verlangt nach unüblicheren Werkzeugen.

Eine gute Erweiterungsmöglichkeit der Sicherheit wird auch durch einen Türspion geleistet. Zumal Täter vorher ihre Ziele nicht nur von außen beobachten, sondern auch tatsächlich klingeln.

Türspione, die nur direkt in Augenhöhe ein Bild der Person bieten sind heute nicht mehr nötig. Damit sich niemand außerhalb des sichtbaren Bereichs aufhalten kann ist ein Blickwinkel von mindestens 180° zu empfehlen. Die Kosten für so eine Maßnahme sind gering und der Einbau kann durch einen Heimwerker oder Tischler leicht erfolgen.

Der Einbau eines Türspions verringert allerdings die Sicherheit der Tür. Jedenfalls dann, wenn sich der Türspion von außen entfernen lässt. Gerade zugefallene Türen können so mit geringem Aufwand geöffnet werden.

Einen besseren Überblick erhalten insbesondere Brillenträger, wenn sie einen digitalen Türspion verwenden. Eine noch bessere Kontrollmöglichkeit können Sicherungssysteme mit Kamera bieten. Sei es durch die unauffällige Installation am Fallrohr der Dachrinne oder die auf Abschreckung gerichtete offene Anbringung.

Diese können aus Gründen der Energieeinsparung ein- und ausgeschaltet werden oder besitzen einen zusätzlichen Bewegungsmelder. Damit schaltet sich das System selber ein.

Zur sicheren Benutzung von Kameras gehört auch die Nutzung von Speichermöglichkeiten. Dieses kann über SD-Karten erfolgen. Aber auch mit per E-Mail verschickten Bildern kann die Speicherung passieren. So können Informationen über das eventuelle Vorgehen und über das Verhalten, Bewegungen, Kleidung, Statur und vielleicht das Aussehen von Tätern der Polizei zur Verfügung gestellt werden.

Der Sicherheitsriegel Tür verstärkt die Eingangstür

Einen besseren Schutz als ein Zusatzschloss bietet ein Sicherheitsbalken. So einfach das Prinzip ist, so wird die Tür gegen Druck von außen unterstützt. Ein Sicherheitsriegel für die Tür wird innen quer über das Türblatt montiert. In der Regel ist er für Einbrecher nicht sichtbar und stört damit auch das äußere Erscheinungsbild nicht (bei den meisten Riegeln ist nur der Schließzylinder sichtbar).

Ungebetene Besucher sind auf das Öffnen von Vorhängeketten und kleine Sperrbügel vorbereitet. Ein Sicherheitsbalken, der auch mit Sperrbügel erhältlich ist, bietet da einen höheren Grad an Widerstand. Verlangt also einen bei weiterem höheren Kraftaufwand und den Einsatz von anderem Werkzeug oder Hilfsmitteln.

Sicherheitsriegel Tür sind in verschiedenen Ausführungen von unterschiedlichen Herstellern erhältlich. Als Hersteller sind an dieser Stelle beispielhaft ABUS, ISEO und Ikon DRS zu nennen.

Ein Querriegel nicht für jeden Fall

Die in der Regel einfache Montage eines Sicherheitsriegel Tür kann durch besondere Profil-Formen der Tür erschwert werden. So ist eine Montage bei Rohr-Profilrahmen nicht möglich. Bei Eingangstüren mit Zier- oder Holzleisten, Kassetten oder Glas kann es zu Montageproblemen kommen.

Zerbrechen Zierleisten oder andere Profile an der Tür kann das einem Einbrecher die Angriffsfläche bieten und der Sicherheitsriegel wird umgangen. Selbst wenn einem Einbrecher in so einem Fall die Tat zu lange dauert, dann bleiben die Kosten für die Reparatur der Eingangstür doch bestehen.

Daher sollte vor dem Kauf geprüft werden, ob der gewünschte Sicherheitsriegel tatsächlich an der Stelle auf einem ebenen Profil montiert werden kann. Oder andere Möglichkeiten bestehen das Profil entsprechend zu begradigen.

Die Montage vom Querriegel

Der Querriegel wird unterhalb des normalen Schlosses montiert und geht über die ganze Türbreite. Rechts und links neben der Türzarge werden dann die Schließkästen für den Querriegel im Mauerwerk fest verankert.

Mehr Sicherheit durch ein Zusatzschloss
Mehr Sicherheit durch ein Zusatzschloss

Das Schloss kann je nach Ausführung des gewünschten Sicherheitsriegels sowohl von innen, als auch von außen geschlossen werden. Als Alternative bei Türen die lediglich von innen bedient werden sollen sind entsprechende Modelle erhältlich.

Unterschiedliche Ausführungen von Schutzriegeln

Querriegel werden ebenfalls als Panzerriegel bezeichnet. Mit den beiden Bezeichnungen werden in der Hauptsache entweder die Art der Anbringung oder aber die Stabilität des verwendeten Materials in den Mittelpunkt gestellt.

Quer- oder Panzerriegel werden in besonderen Ausführungen nicht nur für Haustüren angeboten. Auch die Installation an Kellertüren erhöht die Sicherheit. Abus als Hersteller von Panzerriegeln betont den besonderen Schutz, da der Riegel die jeweilige Tür über die ganze Breite stützt. Von der Schloss- bis zur Scharnierseite gibt der Panzerriegel den Halt.

Sicherheitsbalken sind auch für unterschiedliche Türbreiten erhältlich. So kann der Panzerriegel maßgeschneidert die Schutzwirkung entfalten. Ansatzpunkte für eine bessere Hebelwirkung für den Einbrecher entfallen.

Wer den Komfort einer spaltbreiten Öffnung seiner Zugangstür nicht missen möchte findet verschiedene Ausführungen, die mit einem Sperrbügel ausgestattet sind. Diese Sperrbügel sind anders als eine Kette nicht mit einer einfachen Zange zu trennen.

Selbstverständlich lassen sich auch Haustüren sichern, die nach außen geöffnet werden. Hierzu sind allerdings Varianten mit entsprechend anderen Schließkästen für den Riegel zu erwerben.

Eine Besonderheit, die nicht nur für Sperrriegel interessant ist, dass sind Schließzylinder mit Drehknauf. So kann die verschlossene Tür bequem und schnell von innen geöffnet werden. In der täglichen Nutzung erfreulich einfach und im Falle eines Brandfalles ist trotz verschlossener Tür das schnelle Verlassen der Wohnung möglich.

Integration in eine Schließanlage

Sollte der Querriegel mit einem Schloss aus der Schließanlage versehen werden, dann sind die besonderen Kosten für einen weiteren Zylinder zu beachten. Da sich durch die Stärke der Tür und des Panzerriegels eine entsprechende Stärke ergibt, ist in der Regel ein extra langer Zylinder notwendig.

Fazit

Neue Materialien und auch die Zunahme am brutalen Vorgehen von Einbrechern ergeben im Ergebnis eine Rüstungsspirale. Doch zeigt die hohe Zahl der abgebrochenen Einbrüche auch, das die Täter keine Vielzahl von Gerätschaften und Werkzeug mit sich führen um Panzerriegel zu zerstören bzw. es, wenn sie es erkannt haben, gar nicht weiter versuchen.

Eine solide Sicherung durch einen „Sicherheitsriegel Tür“ ist daher ein erfolgversprechender Weg zur Einbruchsprävention.